Lebensmittel, die glücklich machen

Lebensmittel, die glücklich machen... Gibt es das wirklich? Ja!

Tryptophan ist das Zauberwort und der Schlüssel zum Glück. Tryptophan ist die Vorstufe von Serotonin, dem Gute-Laune-Hormon.


Serotonin ist das Glückshormon und wirkt positiv auf die Stimmungslage und steigert die Motivation und die körperliche Leistung. Es wirkt entspannend, schlaffördernd und antidepressiv. Bei Stressreaktionen wird Serotonin erstmal verstärkt gebildet, doch ist die Belastung langanhaltend, reduziert sich die Serotoninkonzentration deutlich.

Ein Mangel an Serotonin führt unter anderem zu Schlaflosigkeit, Essstörungen, unspezifische Gewichtszunahme, unspezifische Bindegewebsschmerzen (Fibromyalgie), Migräne, Angstzuständen, Depressionen und Aufmerksamkeitsstörungen.


Die tryptophanreichsten pflanzlichen Lebensmittel sind Walnüsse, Bananen, Ananas, Kiwis, Pflaumen, Tomaten und Kakaobohnen.


Es ist also kein Märchen, dass Schokolade und Bananen glücklich machen, sondern eine biochemische Tatsache. :-)

  • icons8-telegramm-app-480
  • Youtube
  • Facebook Social Icon
  • Instagram
  • LinkedIn Social Icon